Friedensweg Alfter / Roisdorf

Der Friedensweg liegt im Vorgebirge zwischen Bonn und Köln an der Grenze der Orte Bornheim-Roisdorf und Alfter.

 

Am 7. Oktober 1945 wurde die Christusstatue am Friedensweg feierlich eingeweiht. Der Alfterer Landwirt und Friedenskämpfer Wilhelm Maucher (1903-1993) hat sie unter dem Eindruck des Zweiten Weltkrieges beim Bildhauer Jakobus Linden aus Bonn-Poppelsdorf in Auftrag gegeben und auf der Höhe zwischen Alfter und Roisdorf aufstellen lassen.

 

Auf dem steilen Weg zur Christusstatue hinauf liegen zehn, mit Inschriften versehene Steinplatten. Die Gebotssteine ließ Wilhelm Maucher 1978 auf seinem Grundstück verlegen und drückte auf diese Weise seine pazifistische Grundhaltung aus.

 

Der Fördervereins "Haus der Alfterer Geschichte" bemüht sich seit März 2009 um die Übernahme der Anlage, um den Erhalt und die Pflege langfristig gewähren zu können. Gegenwärtig wird die Pflege vom Motorradclub "Kuhle Wampe" und weiteren freiwilligen Helfern ehrenamtlich ausgeführt.

Unser Arbeitskreis sucht praktische und ideelle Unterstützer.

 

Weitere Informationen:

www.friedensweg.info 

http://de.wikipedia.org/wiki/Friedensweg_Alfter-Roisdorf

 

Ihr Ansprechpartner:

Günter Benz 

Sprecher der Arbeitsgruppe "Friedensweg"

Förderverein Haus der Alfterer Geschichte

Tel: 02222/62483

Email: kontakt@friedensweg.info