Haus der Alfterer Geschichte
Haus der Alfterer Geschichte

HDAG Downloads

1.

Frühere Geschäfte in Alfter

recherchiert von Paul Fassbender und Erna Reis

unterstützt von zahlreichen „Alten Alfterern“

2.

Alfterer Wörterbuch: Nachschlagewerk zu Wörtern und Redewendungen 

Hier wird erstmals dokumentiert, wie Alt-Alfterer Bürgerinnen und Bürger im Alltag tatsächlich sprechen, oder besser gesprochen haben. 

Gesammelt und zusammengestellt von Werner Jaroch

 

3.

Alfterer Wörterbuch: Platt – Hochdeutsch, Hochdeutsch – Platt (Entwurf) 

Gesammelt und zusammengestellt von Werner Jaroch

Alfterer Wortschatz
Alfterer-Wörterbuch - Konglomerat - Aad[...]
PDF-Dokument [700.1 KB]

HDAG Publikationen

Vom Förderverein herausgegeben und ab sofort erhältlich:

  1. Im Dezember 2017 erschienen und im HDAG und in der Bücherei für eine Schutzgebühr von 3 EUR erhältlich:

     

    Bericht über die Ausstellung anlässlich der 950-Jahr-Feier des Ortes Alfter am Tag des offenen Denkmals 2017

     

    „Macht und Pracht – Schloss Alfter und seine Herren.“

     

    herausgegeben vom Förderverein Haus der Alfterer Geschichte e. V., Dezember 2017
     

  2.  „Wegekreuze im Gemeindegebiet Alfter – Sakrale Kleindenkmäler als Zeichen der Volksfrömmigkeit.“ 168 Seiten, hrsg. v. der Arbeitsgruppe "Wegekreuze" des Fördervereins Haus der Alfter Geschichte, Alfter 2015

    Das Buch ist erhältlich in den folgenden Einrichtungen (gegen eine Schutzgebühr von 5 EUR):

  • Öffentliche Bücherei Sankt Matthäus Alfter
  • Pfarrbüchereien Gielsdorf, Oedekoven, Witterschlick, Volmershoven
  • Kreissparkasse Köln in Alfter, Oedekoven, Witterschlick
  • Pfarrbüros in Alfter, Oedekoven und Witterschlick
  • Rathaus in Oedekoven
  • im Haus der Alfterer Geschichte (in der Regel jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 18 und 20 Uhr

 

Außerdem jetzt verfügbar:

„Ehrenmale und Grenzsteine in Alfter.“ Broschüre, 24 Seiten (Schutzgebühr 2 EUR)

3.    „Der Vorgebirgsrebell – Wilhelm Maucher (1903–1993) und der Friedensweg in

 Alfter bei Bonn.“

 

hrsg. v. Förderverein Haus der Alfterer Geschichte, Roland Reischl Verlag, Köln 2011

 

Bezugsmöglichkeiten:

  • direkt beim Förderverein (Kontakt)
  • über den Buchhandel bzw. im Sortiment u.a. der Bornheimer Bücherstube und der Buchhandlung Brockmann in Brühl.
  • bei Schreibwaren Ulla Klement Alfter-Oedekoven
  • bei Gabis Fotowelt Alfter
  • im Café Trimborner Hof
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

© 2018 Förderverein „Haus der Alfterer Geschichte“ e. V.